Veranstaltungen im Hotel:
Feiern Sie mit uns!

Veranstaltungen in der Region

Veranstaltungen in der Region Murau - Kreischberg

Murau bietet zahlreiche Veranstaltungen!

jetzt mehr erfahren

Seminar im Hotel Lercher

Seminarraum im Murauer Gasthof Hotel Lercher

4 bestens ausgestattete Seminarräume erwarten Sie!

jetzt mehr erfahren

Tourengehen & Schneeschuhwandern

Die Region Murau - Kreischberg auf Skitouren erkunden

Die Region Murau - Kreischberg liegt sanft eingebettet zwischen den schönsten Berge und ist damit der perfekte Urlaubsort für leidenschaftliche Tourengeher. Hier ist Winterspaß abseits der Skipiste garantiert. Auch geführte Skitouren sind in der Ferienregion möglich.

Die Tauern und Nockberge bieten vielseitige Möglichkeiten für Tourenskiläufer, um im Winter aktiv zu werden. Auf Tourenski zu entdecken gibt es beispielsweise den 2.740 m hohen Preber an der Grenze zum Lungau, den 2.396 m hohen, bekannten Zirbitzkogel und den 2.474 m hohen Greim. Im Sommer finden sich hier viele Wanderer.

Nach der Tour können Sie sich in Lercher's Wirtshaus bei einer warmen Tasse Tee aufwärmen. Dazu wird etwas Süßes aus der Speisekarte serviert. Danach können Sie den Tag bei einem Besuch im hauseigenen Wellnessbereich ausklingen lassen.

Gerne organisieren wir einen Tourenführer für Sie! Der Verleih der benötigen Ausrüstung für Ihre Skitour ist im Ort in Murau verfügbar!

Die Skitour für Hobby-Tourengeher auf der Grebenzen

Die Grebenzen ist besonders beliebt für längere, als auch kürzere Skitouren. Die Hütten am Weg laden zum Einkehren während dem Tourenskigehen ein.

Die Tour im Überblick

Die Schwierigkeit der Tour ist mittelmäßig einzustufen. Bei einer Länge von 6,75 km beträgt die Dauer der Tour ca. 1 Stunde und 40 Minuten. Der Start ist bei der Talstation der Bergbahnen Grebenzen "Pabstin" 1.000 m in St. Lambrecht. Parkmöglichkeiten finden Sie direkt dort. Das Ziel der Tour ist das Grebenzen Schutzhaus auf 1.680 m Seehöhe.

Wegbeschreibung

Von der Talstation ausgehend starten wir in Richtung Westen - zuerst entlang des Ziehwegs der Familienabfahrt und nach Querung der Straßen über freies Wiesengelände in Richtung Süden (leichter Anstieg). Dabei gehen wir am Gehöft Pirkbauer vorbei und dem Stiftswald entgegen.

Über die Trasse der Familienabfahrt steigen wir auf - und zwar bis auf einen kleinen Sattel östlich des Gidikogels. Danach folgen wir dem Verlauf der Familienabfahrt über einen mäßig ansteigenden Höhenrücken. In ca. 1.600 m Höhe wendet sich die Familienabfahrt nach Nord-Osten und führt über einen Forstweg direkt zum Schutzhaus auf der Grebenzen auf 1.648 m Seehöhe.

Grebenzen im Winter (c) Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Die Skitour für geübte Tourengeher auf der Grebenzen

Die Dreiwiesenhütten-Skitour ist eine ideale Tour für Zwischendurch und zu Trainingszwecken mit mehreren guten Abfahrtsmöglichkeiten.

Die Tour im Überblick

Diese anspruchsvolle Tour ist 7,11 km lang und wird in ca. 2 Stunden absolviert. Der Ausgangspunkt ist die Talstation Bergbahnen Grebenzen "Pabstin" auf 1.000 m Seehöhe in St. Lambrecht. Das Parken ist direkt dort möglich. Der Zielpunkt ist die Dreiwiesenhütte auf der ersten Grebenzen-Höhe.

Wegbeschreibung

Von der Talstation Grebenzen gehen wir in Richtung Westen. Zuerst führt unsere Tour entlang des Ziehwegs der Familienabfahrt und danach über freies Wiesengelände leicht ansteigend in südliche Richtung. Wir passieren das Gehöft Pirkbauer und wenden uns dem dahinterliegenden Stiftswald zu.

Dort steigen wir über die Trasse der Familienabfahrt und gehen durch den St. Lambrechter Stiftswald. Dann steigen wir bis auf einen kleinen Sattel östlich des Gidikogels auf. Bei der Zusammenkunft mit der Familienabfahrt folgen wir dem Weg Nr. 134 nach Süden hin und nach ca. 30 Minuten Gehzeit geht die Tour anspruchsvoll entlang des relativ steil ansteigenden Höhenrückens weiter. Bitte um Vorsicht - die Schneebrettgefahr auf der Nordseite des Waldes ist nicht zu unterschätzen!

Der Aufstieg geht weiter - durch den tief verschneiten Winterwald bis auf die Dreiwiesenhütte auf 1.660 m Höhe. Von der Dreiwiesenhütte führt uns die Tour weiter auf die erste Grebenzen Höhe linksseitig der Hütte, in den Wald hinein und dort wieder mäßig ansteigend bis zum Kreuz auf der Grebenzen auf 1.870 m Seehöhe.

Grebenzen im Winter (c) Mürzl Egon
7 Nächte Winterspecial

Lercher´s 6=7 Winterspecialab € 420,00

- 7 Nächte bleiben, nur 6 bezahlen
- Fondue-Abend oder steirisches Buffet
- Nutzung des Wellnessbereich

Details / Anfrage

Schneeschuh - oder Winterwandern rund um das Hotel Lercher

Erkunden Sie die steirische Natur einmal auf eine ganz andere Art und Weise und fragen Sie unsere Experten über mögliche Schneeschuhwanderungen.

Die Snowboardschule Suli bietet zwischen Weihnachten und Ostern eine halbtägige Schneeschuhwanderung mit Führung an. Sie erhalten Schneeschuhe und Stöcke direkt von der Snowboardschule. Zum Abschluss gibt es einen Glühwein.

Eine Schneeschuhtour im Mondschein wird von der Skischool Wirnsberger angeboten.

Nach dem Winterspaß können Sie bei einer Massage im Wellnessbereich des Murauer Gasthof Hotel Lercher entspannen. Lassen Sie sich im Anschluss bei einem gemütlichen Essen mit Weinbegleitung aus Lercher's Weinkeller verwöhnen. Für die nächsten Tage des Winterurlaubs gibt es in der Region das eine oder andere Skigebiet.

Winter in Murau - (c) Tourismusverband Murau

Experten für Tourengehen & Schneeschwandern in Murau

Kontakt Snowboardschule Suli

Tel.: 0043 3537 316 oder 0043 664 3228586
Mail: snowboardschule (at) suli. at, Web: www.suli.at

Kontakt Skischule Kreischberg - Mayer

Tel.: 0043 664 9188162 oder 0043 664 5162709
Mail: skischulekreischberg (at) aon. at Web: www.schischule-kreischberg.at

Kontakt Ski- & Snowboardschule Region Murau - Ernst Pintar

Talstation Tel.: 0043 3537 22 222, Skischulbüro/Bergstation Tel.: 0043 664 3828677
Mail: office (at) sportpintar. at, Web: www.sportpintar.at

Kontakt Outdoorcenter & Skischool Wirnsberger

Tel.: 0043 676 9255675
Mail: office (at) outdoorcenter-skischool. at, Web: www.outdoorcenter-skischool.at

X